Das Nichtraucher-Kursprogramm

Die wissenschaftliche und theoretische Basis meiner angebotenen Nichtraucherkurse bildet das sogenannte "Nichtraucher in sechs Wochen" Programm. Dieses Raucherentwöhnungsprogramm wurde im Laufe jahrelanger intensiver klinischer Forschung von Prof. Anil Batra und Prof. Gerhard Buchkremer und dem Arbeitskreis Raucherentwöhnung der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen entwickelt und auf dessen Wirksamkeit hin überprüft.

Das Programm entspricht den deutschen und internationalen ärztlichen Leitlinien zur Behandlung von Tabakabhängigkeit und wird deshalb auch von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst . Für weitere Informationen bitte auf Kurskosten klicken.

 

 

Durch Kombination erfolgreich

Das angebotene Raucherentwöhnungsprogramm beinhaltet eine Kombination von verschiedenen Interventionsbausteinen.

Grundlage ist ein speziell an die Raucherentwöhnung angepasstes Gruppenprogramm basierend auf Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie. In Kombination dazu wird, bei vorhandener Indikation, mit einer gezielten Pharmakotherapie entweder in Form von Nikotinersatzmitteln oder in Form von nikotinfreien Medikamenten der körperliche Aspekt der Tabakabhängigkeit behandelt. Zur weiteren Unterstützung der körperlichen Entwöhnung von den Zigaretten werden die Kursteilnehmer in das Entspannungsverfahren der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson eingeführt. Für mehr Informationen bitte auf Aufbau klicken.